Datentypen

Beim Programmieren in TwinCAT können Sie unterschiedliche Datentypen oder Instanzen von Funktionsbausteinen verwenden. Dabei ordnen Sie jedem Bezeichner einen Datentyp zu. Der Datentyp legt fest, wie viel Speicherplatz reserviert wird und wie diese Werte interpretiert werden.

Folgende Gruppen von Datentypen stehen Ihnen zur Verfügung:

Standarddatentypen

TwinCAT unterstützt alle in der Norm IEC 61131-3 beschriebenen Datentypen.

Erweiterungen zur Norm IEC 61131-3

Benutzerdefinierte Datentypen

Datentypen 1:

Beachten Sie die Empfehlungen zur Namensvergabe für Objekte.

Benutzerdefinierte Datentypen, die Sie als DUT-Objekt im TwinCAT-SPS-Projektbaum anlegen: