TwinCAT PLC Library: Helper BC

MEMCPY

MEMCPY 1:

Mit der Funktion MEMCPY können Werte der SPS-Variablen von einem Speicherbereich in einen anderen kopiert werden.

FUNCTION MEMCPY : UINT

VAR_INPUT

destAddr      : DWORD;
srcAddr       : DWORD;
n             : UINT;

destAddr: Anfangsadresse des Ziel-Speicherbereichs.

srcAddr: Anfangsadresse des Quell-Speicherbereichs.

n: Anzahl der zu kopierenden Bytes.

 

Die Funktion kopiert  n-Bytes ab dem Speicherbereich mit der Anfangsadresse srcAddr  in den Speicherbereich mit der Anfangsadresse destAddr.

Rückgabeparameter Bedeutung
0 Falsche Parameterwerte. destAddr == 0 oder srcAddr==0 oder n == 0
> 0 Bei Erfolg, die Anzahl der kopierten Bytes ( n ).

 

Beispiel für einen Aufruf in FUP

VAR
    Buffer1    : ARRAY[0..3] OF BYTE;
    Buffer2    : ARRAY[0..3] OF BYTE;
    CpyResult  : UINT;
END_VAR

 

MEMCPY 2:

Im Beispiel werden 4 Byte  vom Buffer2 nach Buffer1 kopiert.