BECKHOFF BC9191: Fehlerbehandlung und Diagose

Diagnose-LEDs

Zur Statusanzeige besitzen der BC9191-0000 und BC9191-0100 LEDs.

BC9191

BC9191 - Diagnose-LEDs 1:

 

LEDs zur Diagnose SPS

LED Bedeutung
PLC an - PLC läuft, blinkt - Zykluszeit wird überschritten, aus - Zykluszeit dauerhaft überschritten oder PLC im Stopp
TC/DC an - TwinCAT Konfiguration aktiv, aus - Default Konfiguration aktiv, blinkt TwinCAT Konfiguration fehlerhaft

LEDs zur Diagnose des Ethernet

LED Bedeutung
LINK/ACT (RJ45) an - LINK vorhanden, blinkt - LINK vorhanden und Kommunikation
COM Kommunikation mit Controller vorhanden
ERROR blinkt - DHCP oder BootP aktiv. Es wird auf eine IP-Adresse gewartet

LEDs zur Diagnose der Spannungsversorgung

LED Bedeutung
Power LED Us an - interne Spannungsversorgung 5 VDC okay
Power LED Up an - Spannungsversorgung 24 VDC für externe Geräte okay

 LEDs zur Diagnose des K-Bus

LED Bedeutung
K-Bus RUN an oder blinkt - K-Bus läuft
K-Bus ERR blinkt (siehe Fehler Code)

Fehlercode zur K-Bus-Diagnose

Fehler-
Code
Fehler-
argument
Beschreibung Abhilfe
- ständiges blinken EMV-Probleme
  • Spannungsversorgung auf Unter- oder Überspannungsspitzen kontrollieren
  • EMV-Maßnahmen ergreifen
  • Liegt ein K-Bus-Fehler vor, kann durch erneutes Starten (Aus- und Wiederein-
    schalten des BC9191) der Fehler lokalisiert werden
0 EEPROM-Prüfsummenfehler Herstellereinstellung mit der Konfigurationssoftware KS2000 setzen
1 Überlauf im Code Buffer Weniger Busklemmen stecken. Bei prog. Konfiguration sind zu viele Einträge in der Tabelle
2 Unbekannter Datentyp Software Update des BC9191 notwendig
Reserve
0 K-Bus-Kommandofehler
  • Keine Busklemme gesteckt
  • Eine der Busklemmen ist defekt, angehängte Busklemmen halbieren und prüfen
    ob der Fehler bei den übrigen Busklemmen noch vorhanden ist. Dies weiter
    durchführen, bis die defekte Busklemme lokalisiert ist.
0 K-Bus-Datenfehler, Bruchstelle hinter dem Buskoppler Prüfen ob die n+1 Busklemme richtig gesteckt ist, gegebenenfalls tauschen
n Bruchstelle hinter Busklemme n Kontrollieren ob die Busendklemme KL9010 gesteckt ist
n K-Bus-Fehler bei Register-Kommunikation mit Busklemme n n-te Busklemme tauschen
0 Fehler bei der Initialisierung Buskoppler tauschen
1 Interner Datenfehler Hardware-Reset des BC9191 (aus - und wieder einschalten)
2 DIP-Schalter nach einem Software-Reset verändert Hardware-Reset des BC9191 (aus - und wieder einschalten)
3 IP-Adresse bereits vergeben Überprüfen Sie ob die IP Adresse bereits im Netzwerk vorhanden ist.
0 Hinweis: Zykluszeit wurde überschritten Warning: Die eingestellte Zykluszeit wurde überschritten. Dieser Hinweis (blinken der LEDs)
kann nur durch erneutes booten des BC9191 gelöscht werden.
Kurzfristiege Abhilfe: Zykluszeit erhöhen
0 Checksummenfehler im Programm-Flash Programm erneut zum BC übertragen
1 Falsche oder fehlerhaft Bibliothek implementiert Entfernen Sie die fehlerhaft Bibliothek 
10  n Die Busklemme n stimmt nicht mit der Konfiguration, die beim Erstellen des Boot-Projektes existiert überein Die n-te Busklemme überprüfen. Sollte eine n-te Busklemme gewollt eingefügt worden sein, muss das Bootprojekt gelöscht werden.
14  n n-te Busklemme hat das falsche Format BC9191 erneut Starten, falls der Fehler erneut auftritt die Busklemme tauschen.
15  n Anzahl der Busklemmen stimmt nicht mehr BC9191 erneut Starten, falls der Fehler erneut auftritt, Herstellereinstellung mit der Konfigurationssoftware KS2000 setzen
16  n Länge der K-Bus-Daten stimmt nicht mehr Buskoppler erneut Starten, falls der Fehler erneut auftritt, Herstellereinstellung mit der Konfigurationssoftware KS2000 setzen