BECKHOFF Busklemmen-Controller: Beispiele serielle Kommunikation

Beispiel Programme für die serielle Kommunikation

KS8000 Protokoll

ADS Protokoll

Modbus RTU Protokoll

Beispiel BC8150 an ein CIMREX 12 Panal der Firma Beijers

Die serielle Schnittstelle des BC8150 kann auch als Modbus-Slave benutzt werden. In diesem Beispiel wird ein Panel der Firma Beijers angeschlossen. Weitere Informationen zu dem Panel finden Sie unter www.beijerelectronics.de.

BC8150-Cimrex

Benötigte Komponenten

1 x BC8150 
1 x Cimrex 12
beliebige Busklemmen (beliebig, da diese im Beispiel nicht benutzt werden)

Kabel RS 232

BC8150 COM 1 / RS 232 Cimrex 12 RS 232
3 3
2 2
5 5

Erste Schritte

Laden Sie das Beispiel auf den BC8150 herunter, dafür muss auf dem BC8150 eine Adresse vom 1-39 eingestellt sein. Das Programm wird per seriellem ADS auf den Busklemmen Controller gespielt. Nach dem starten des PLC Programms loggen Sie sich aus und entfernen Sie das Programmierkabel. Laden Sie das CIMREX 12 Projekt auf das Panel und entfernen Sie auch hier das Programmierkabel. Nun verbinden Sie das Cimrex 12 mit dem BC8150 mit dem oben beschriebenen Kabel. Stellen Sie zu letzt die Slave Adresse 41 auf den BC8150 ein. Nach 10-20sec muss auf dem Panal sich eine Zahlenwert hoch zählen und mit F2 auf dem Cimrex 12 muss dieser stehen bleiben.

Beispielprogramm in ST für den BC8150: Download (Klemmenkonfiguration beliebig)

Beispiel Cimrex 12 - Panel: Download

Für das Beispiel sind keine Bibliotheken notwendig
- Baudrate 9600,n,8,1 D
- Adresse 41 auf dem BC8150
- Cimrex 12

ADS Protokoll

Beispiel BC8150 an ein CIMREX 12 Panal der Firma Beijers

Kabel RS 232

BC8150 COM 1 / RS 232 Cimrex 12 RS 232
3 3
2 2
5 5

Beispielprogramm in ST für den BC8150: Download (Klemmenkonfiguration beliebig)

Beispiel Cimrex 12 - Panel: Download